Die BUND Kreisgruppe Hildesheim setzt sich ehrenamtlich für Natur- und Umweltschutz „vor der Haustür“ also in Stadt und Landkreis Hildesheim ein, dabei unterstützt sie fast 800 Mitglieder.

Die Mitglieder machen sowohl aktive Naturschutzarbeit (Pflege und Neuanlage von Biotopen wie z.B. Streuobstwiesen, Halbtrockenrasen, Feuchtgebiete), als auch kommunale Umweltpolitik

Der BUND ist ein nach Bundesnaturschutzgesetz anerkannter Verband und wird zu Planungen, bei denen die Belange von Natur und Umwelt berührt sind, gehört und kann Stellungnahmen dazu abgeben.
In Zusammenarbeit mit allen Beteiligten untersucht er, inwieweit Eingriffe in die Natur z.B. durch Straßenbau oder Bodenabbau ganz vermieden oder ihre Folgen abgemildert werden können.

BUND Mitglieder vertreten Umweltinteressen als zugewählte Mitglieder in den entsprechenden Ausschüssen der Stadt und des Landkreises Hildesheim und in anderen Kommunalparlamenten.

www.hildesheim.bund.net